Hertz HCP 4
 
hcp-4-4-kanalTechnische Daten:
 
  • Leistung an 4 Ohm - 4 x 65W
  • Leistung an 2 Ohm - 4 x 95W
  • Leistung an 4 Ohm gebrückt - 2 x 190W
  • High Level Eingang mit Auto Turn on
  • Rauschabstand 103dBA
  • Bandbreite 10 - 45kHz
  • Highpass 80Hz/12dB
  • Lowpass 50 - 500Hz/12dB
  • Bassboost 50Hz (0-12dB)
 
Maße: 315 x 190 x 50mm

 

 

Hertz HCP, die neue Hertz Einsteiger-Linie

Leistung, kompakte Größe und Wettbewerbsfähigkeit: Das sind die Ziele auf denen das HCP-Projekt basiert, und ist die Essenz der Serienbezeichnung: HCP = Hertz Compact Power. Das Team der Hertz Ingenieure hat alle ihre Erfahrungen und all Ihr Know-how eingesetzt, um die Bedürfnisse von CarHifi-Einsteigern zu befriedigen. Minimierte Größen wurden dank des kombinierten Einsatzes von Class D und AB erreicht.
Diese Verstärkerserie ist für Ihre preisgünstige Klasse sehr vielseitig und mit vergleichsweise hohen Leistungen ausgestattet Die HCP-Verstärker verfügen über Innovation, Charakter und Tradition, verschmolzen in einem minimalistischen Design und ansprechender Optik. Ein Projekt, geboren um zu vereinfachen, was in der Regel kompliziert ist: mit Hertz Compact Power ist es einfach, selbst komplexen Audio-Systeme zu installieren. Die Hertz-Team hat eine weitere Herausforderung erfolgreich gemeistert: Entry-Level-Produkte ohne Kompromisse zu bauen, im Einklang mit den traditionellen Werten der Marke Hertz.

hertz hcp4-1  hertz hcp4-2 hertz hcp4-3

 

 Hertz HCP: Technische Daten

Das HCP Kühlkörper wird aus stranggepresstem Aluminium in Handarbeit gefertigt. Dieses Material verbindet die besten Ergebnisse an Gewichtsersparnis, Robustheit und Wärmeableitung. Um die Größe auf ein Minimum zu halten, wurden die Leistungstransistoren zwischen der Leiterplatte und der Oberseite des Kühlkörpers, wo sich die Wärme ansammelt, platziert. Die entstandene Wärme wird dann dann über die Längsseite des Verstärkers abgeleitet. Die Eingangsseite des Verstärkers verfügt über eine komplette, aber auch abschaltbare Frequenzweichenfunktion, welche eine höchstmögliche Flexibilität bezüglich der Einstellungsmöglichkeiten bietet, je nachdem, ob das System mit oder ohne externem Prozessor konzeptioniert ist.

Gefilterte Vorverstärkerausgänge sowie Anpassungsmöglichkeiten sind bei der Hertz HCP1D geboten, mit denen sich dem Benutzer vielfältige Verbindungsmöglichkeiten erschließen. Die Eingänge, auf die das Hertz Entwicklungsteam besonders stolz ist, bieten sowohl Cinchanschlüsse für vorverstärkte (Pre-Out) Ausgänge an Nachrüstradios als auch Hi-Level-Anschlüsse (Speaker-Out) für den Anschluss an integrierte Werksradios (OEM-Headunits).

Sowohl Cincheingänge als auch High-LEvel-Eingänge verfügen über eine spezielle ausgewogene Schaltung, eine hohe Abschirmung gegenüber elektro-magnetischen Störungen und gewährleisten so auch im Fahrzeugumfeld rauschfreie Ergebnisse. Der Hi-Level-Eingänge sind mit ART ausgestattet, welches für "automatisches Remote-Turn-On/Off" steht. Diese Schaltung sychronisiert den Verstärker Ein-/Ausschaltimpuls mit dem Betriebszustand des Radios.

Dies beseitigt die Notwendigkeit eines separatem Remote-Einschaltsignals, das im Allgemeinen bei Werksradios nicht zur Verfügung steht. Die ART Schaltung von Hertz sorgt dafür, dass der Verstärker ohne zeitliche Verzögerungen ein-/ausgeschaltet wird, sodass dadurch lästige Einschalt/Ausschaltplopp-Geräusche verhindert werden. Falls erfordertlich kann diese Funktion jedoch auch von Hand durch einen Schalter an der Steuerung deaktiviert werden. Dies ist in solchen Fahrzeugen sinnvoll, in denen die Werks-Headunit noch eine Weile nachläuft oder die Ein- und Ausschaltfunktionen an weitere Eigenschaften (wie z.B. das Türöffnen/schließen) gekoppelt ist. Die ART-Funktion kann dann deaktiviert werden und der reguläre Remote-Eingang genutzt werden kann, damit die Batterie nicht unnötig länger belastet wird als nötig.


Die Hertz Compact Power Verstärker Frequenzweichen zeigen sehr hohe Flexibilität:

Die zwischen Low-pass, High-Pass und Vollbereich umschaltbaren Frequenzweichen besitzen eine Flankensteilheit von 12dB/Okt. oder 24dB/Okt. (abhängig vom Verstärkermodell). Auch Bass Boost steht zur Verfügung zur Verstärkung niedrigen Frequenzen. Die HCP1D Mono verfügt über Vorverstärkerausgänge, die hochpassgefiltert sind und bietet die Möglichkeit, einen Band-Pass z.B. auf die Front-Tieftöner erzeugen. Der HCP 4D Vier-Kanal-Verstärker verfügt über Frequenzweichen mit erweiterten Frequenzbereichen, die für die Gestaltung eines 2-Wege-Vollaktiv-Lautsprechersystems verwendet werden können.

 

  • hcp-4-4-kanal
  • hertz_hcp4-1
  • hertz_hcp4-2
  • hertz_hcp4-3